Dienstag, 23. August 2011

OffiSync - Cloud oder Desktop, das ist hier nicht mehr die Frage

[ursprünglich veröffentlicht am 07.06.2009 von Prof. Dr. Wolfgang Schumann]

Mit OffiSync steht seit kurzem eine Software zur Verfügung, die Ihre lokale Microsoft Office Suite (in den Versionen 2003 oder 2007) und Ihren Google Docs Account in geradezu idealer Weise verbindet. Nach der Installation der Software finden Sie in Ihren Office-Anwendungen (Word, Excel und Powerpoint) eine neue Menüleiste, die Ihnen - nach Anmeldung und Autorisierung - direkten Zugriff auf Ihre Google Docs gibt. Sie können Dokumente dort speichern und von dort öffnen, neue Dokumente anlegen, neue Verzeichnisse erstellen oder alte, nicht mehr gebrauchte löschen usw.

Nun mögen Sie fragen, weshalb das denn überhaupt nötig sei, bietet doch Microsoft mit dem kürzlich besprochenen Office Live Work Spaces selbst eine Lösung an, die es erlaubt, Office Dokumente online zu sichern und dort auch mit anderen zusammen zu bearbeiten. Der Grund ist einfach der, dass das Teilen von und die gemeinsame Arbeit an Dokumenten bei Google Docs deutlich besser und komfortabler möglich ist als bei Office Live Work Spaces. Das gilt insbesondere für die Zusammenarbeit in Echtzeit.

Mit anderen Worten: Sie vereinen mit OffiSync die Vorzüge der Cloud und des Desktops im Rahmen einer einfach zu handhabenden, aber dennoch sehr funktionsreichen Lösung. Ich bin mir sicher, Sie werden die zusätzlichen Optionen, die sich mit OffiSync für Ihre Arbeit eröffnen, in Kürze nicht mehr missen wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten