Sonntag, 13. April 2014

David Weinberger: Wissen 2.0

In 12 Minuten gelingt es David Weinberger, viele der Grundgedanken seines hervorragenden Buches zum Wissen im Internetzeitalter zusammenzufassen ("Too Big To Know").

(1) Was wir unter "Wissen" verstehen, wurde in höherem Maße, als es uns lieb ist, vom Medium des Wissens und dessen Beschränkungen bestimmt (Papier, Bücher, Bibliotheken). Dieses Medium ist nun das Web, wodurch sich auch das, was wir als "Wissen" bezeichnen, grundlegend ändert.

(2) Im Zeitalter des Papiers (und damit der Begrenzung) wurden Inhalte herausgefiltert (von Redakteuren, Lektoren, Bibliotheken etc.); es handelte sich um ein reduktionistisches Vorgehen. Im Internetzeitalter werden Inhalte "nach vorne gefiltert", indem man einen Link zu ihnen setzt. Davon bleiben die vielen anderen Inhalte unberührt.



Wem das Video Lust auf mehr gemacht hat, dem seien neben dem Blog von David Weinberger die folgenden beiden Bücher empfohlen, die jeweils auch in deutscher Übersetzung erschienen sind:

     

Keine Kommentare:

Kommentar posten